Die Berufungsverhandlung gegen Jurij Dmitriev vor dem Obersten Karelischen Gericht hat am heutigen 22. September, wie geplant, stattgefunden. Dem Antrag des Anwalts, Viktor Anufriev, den Termin zu verlegen, weil er sich in Quarantäne befindet, wurde erneut nicht stattgegeben.

Die Verteidigung übernahm an seiner Stelle der Anwalt Artjom Tscherkasov, der Dmitriev vom Gericht (für die Zeit von Anufrievs Erkrankung) gegen seinen Willen zugeteilt wurde.

Auch Dmitriev durfte zum heutigen Termin nicht persönlich erscheinen, sondern wurde per Video aus der Haftanstalt zugeschaltet.

Die Verhandlung wurde nicht abgeschlossen (es kam auch noch nicht zu den Plädoyers). Das Gericht gab ein erneutes Gutachten über die Dmitriev zur Last gelegten Fotografien in Auftrag.

Der nächste Gerichtstermin wurde auf den 29. September angesetzt.  An diesem Tag dürfte eine Teilnahme von Anufriev wieder möglich sein.

22. September 2020

Copyright © 2020 memorial.de. Alle Rechte vorbehalten.
MEMORIAL Deutschland e.V. · Haus der Demokratie und Menschenrechte · Greifswalder Straße 4 · 10405 Berlin
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top