Diskussion mit Prof. Dr. Irina Scherbakowa

Mitglied im Vorstand von Memorial International, Germanistin, Historikerin und Bürgerrechtlerin, Moskau/Berlin 

Zeit: 8. Oktober, 19:00 Uhr

Ort: Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Str. 6, 04109 Leipzig

Über das Verbot der russischen Menschenrechtsorganisation MEMORIAL und den Angriffskrieg auf die Ukraine sprechen die Leiterin des Arbeitsbereichs Public History bei der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der DDR-Diktatur, Dr. Sabine Kuder, und der Direktor der evangelischen Akademie Sachsen, Stephan Bickhardt, mit der im Exil lebenden Historikerin, Germanistin und Menschenrechtsaktivistin Prof. Dr. Irina Scherbakowa im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig.

Welche Auswirkungen hat das Verbot von MEMORIAL auf die russische Zivilgesellschaft, auf die Nachbarstaaten Russlands und ganz Europa? Im Fokus des Gesprächs stehen darüber hinaus das verschärfte Strafrecht, der Einfluss und die Auswirkungen der Propagandasprache in Russland und die Rolle der Orthodoxen Kirche.
 
Irina Scherbakowa hält am 9. Oktober 2022 die „Rede zur Demokratie“ in der Leipziger Nikolaikirche.

Begrüßung
Uwe Schwabe,
Vorstandsvorsitzender des Archivs Bürgerbewegung Leipzig e. V.

Moderation
Stephan Bickhardt,
Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen und
Dr. Sabine Kuder,
Leiterin des Arbeitsbereichs Public History bei der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der DDR-Diktatur

Veranstalter
Evangelische Akademie Sachsen und Archiv Bürgerbewegung Leipzig e. V.
in Kooperation mit dem Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Ort
Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Str. 6, 04109 Leipzig

Anmeldung erforderlich:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 0341-2220-400

 

Kosten:
Eintritt frei
Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
Stephan Bickhardt
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2022 memorial.de. Alle Rechte vorbehalten.
MEMORIAL Deutschland e.V. · Haus der Demokratie und Menschenrechte · Greifswalder Straße 4 · 10405 Berlin
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top