Ildar Dadin mit Nemtsov-Preis ausgezeichnet

Ildar Dadin ist am 12. Juni mit dem Boris-Nemtsov-Preis ausgezeichnet worden. Der Preis wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben (Preisträger des letzten Jahres war Lew Schlosberg).

 

Mit diesem Preis soll der . „Einsatz für ein freies demokratisches Russland“ gewürdigt werden. Der Entscheidung der Jury ist eine Abstimmung auf der Website der Novaja Gazeta vorausgegangen. Leser konnten unter zahlreichen Kandidaten fünf Favoriten auswählen. Die endgültige Entscheidung obliegt der Jury. Ildar Dadin hatte in der Internet-Abstimmung die meisten Stimmen bekommen.

 

An der Preisverleihung, die bei der Deutschen Welle in Bonn stattfand, konnte Ildar Dadin indes nicht teilnehmen, da er keinen Auslandspass besitzt und Russland nicht verlassen kann. An seiner Stelle nahm Sergej Davidis vom Menschenrechtszentrum Memorial den Preis entgegen.

 

13. Juni 2017