MEMORIAL Krasnodar ins Register für angebliche „ausländische Agenten“ aufgenommen

Ein weiterer Memorial-Verband ist zum „ausländischen Agenten“ erklärt worden: Seit dem 21. August ist Memorial Krasnodar in dem berüchtigten Register verzeichnet.

 

Vorangegangen war eine außerplanmäßige Überprüfung des Verbands, aus der sich in den Augen des Justizministeriums die entsprechende Einstufung von Memorial Krasnosdar ergab. Dieses Verfahren wurde schon bei mehreren anderen Memorial-Verbänden angewendet.

 

Inzwischen wurden neben der internationalen Dachorganisation aller Memorial-Verbände Memorial International noch das Wissenschaftliche Informationszentrum Memorial Petersburg (NITs), Memorial Rjasan, beide Memorial-Verbände in Jekaterinburg, Memorial Komi sowie das Menschenrechtszentrum Memorial als „Agenten“ registriert. Memorial Komi hat sich aus diesem Grund inzwischen aufgelöst.

 

Insgesamt sind derzeit 88 Nichtregierungsorganisationen als "ausländische Agenten" registriert.

 

23. August 2017