Am 27. Februar 2015 wurde Boris Nemzow in Moskau in der Nähe des Kreml erschossen.

Anlässlich des Jahrestags seiner Ermordung sind weltweit Gedenkkundgebungen und Veranstaltungen geplant, in Deutschland in Berlin (15 Uhr vor der russischen Botschaft), Köln (13 Uhr, Kennedyufer, 13.30 Domplatte) und München (18 Uhr, Kulturzentrum GOROD, Hansastr. 181).

Im Aufruf zur Kundgebung in Berlin heißt es:

"Am 27. Februar 2015 wurde Boris Nemzow in Moskau in der Nähe des Kremls erschossen. Anlässlich des Jahrestags seiner Ermordung gehen wir zur russischen Botschaft, um daran zu erinnern, wer Boris war, und um von den russischen Machthabern zu fordern, die Mörder, Organisatoren und Auftraggeber dieses Verbrechens zu finden. Die Schuldigen müssen zur Verantwortung gezogen werden, unabhängig von ihrem Rang und Posten."
Copyright © 2021 memorial.de. Alle Rechte vorbehalten.
MEMORIAL Deutschland e.V. · Haus der Demokratie und Menschenrechte · Greifswalder Straße 4 · 10405 Berlin
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top