Zeit: 18. Mai 2016, 18 Uhr
Ort:  Botschaft der Ukraine in Deutschland, Albrechtstraße 26 in 10117 Berlin

In der Botschaft der Ukraine findet in Kooperation mit der Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. ein Abend zum Gedenken an die Deportation der Krimtataren statt. Auch die heutige Lage auf der Krim soll Thema sein.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Herrn Dr. Andrij Melynk, dem Botschafter der Ukraine, der eine Fotoausstellung präsentiert. Die großformatigen Bilder zeigen Porträts Überlebender der Deportation 1944. Im Anschluss sind ein Impulsvortrag und Ausführungen über die aktuelle Menschenrechtslage geplant. Außerdem werden zwei kurze Videos von der Krim gezeigt, bevor Sie beim Empfang auch krimtatarische Spezialistäten kosten können.

Melden Sie sich bitte bis zum 17. Mai 2016 für diese Veranstaltung per E-Mail bei Iryna Petrunko an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/592894284208526/


Programm

18:00 Begrüßung durch den Botschafter der Ukraine in Deutschland, Herrn Dr. Andrij Melnyk Eröffnung der Fotoausstellung zÜberlebende des Genozidsoe
18:15 Filmvorführung "Crimea. The Resistance" (engl. ohne Untertitel)
18:45 Filmvorführung "Wir sind die Krimtataren"
19:00 Vortrag und Diskussion zum Thema Lage der deportierten Völker der Sowjetunion im Kontext der russischen Politik: Der Fall der Krimtataren
19:40 Empfang mit Wasser, Wein und krimtatarischen Spezialitäten

Im Anschluss an diese Veranstaltung findet gegen 20:30 Uhr eine Straßenaktion auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor statt. Gemeinsam mit jungen Krimtataren wird mit Kerzen, Transparenten und auf Flyern an die Deportation am 18. Mai 1944 erinnert und über die Lage dieses indigenen Volkes auf der Krim heute informiert.

Copyright © 2021 memorial.de. Alle Rechte vorbehalten.
MEMORIAL Deutschland e.V. · Haus der Demokratie und Menschenrechte · Greifswalder Straße 4 · 10405 Berlin
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top